Buchhandlung A. Müller GmbH in Degerloch
Kontakt | AGB und Widerrufsbelehrung | Online-Streitschlichtungsplattform | Datenschutz | Impressum
Unsere Öffnungszeiten Mo - Fr: 9:00 - 18:30 Uhr | Sa: 9:00 - 14:00 Uhr

Buchtipps

Christine Beck

von
Christine
Beck

Simone
Bühler
Christine
Beck
Eva
Braun
Helga
Hilzenbecher
Marlene
Kunz-Schweikert
Ina
Lütjen
Monika
Lenz
Waltraud
Lorenz
Jessica
Schmöker
Verena
Spanoudakis
Cornelie
Steidel
Susanne
Zuckschwerdt


23.09.2019

Gina Schöler

Das kleine Glück möchte abgeholt werden

Eine große Portion Glück – das wünscht man sich doch immer wieder für sich, seine Familie und Freunde. Doch wie sieht es mit den kleinen Glücksmomenten im Alltag aus?

Dieser Frage geht die mit einem Augenzwinkern selbsternannte „Glücksministerin“ Gina Schöler nach und gibt in ihren 222 „Anstiftungen zum Glück“ wunderbare und leicht umsetzbare Ideen und Möglichkeiten dazu preis, die einem schon beim Lesen ein Lächeln der Vorfreude auf die Lippen zaubern.

Die kleinen bezaubernden und sehr inspirierenden Geschichten erzählen herzerwärmend von Alltagserlebnissen und wie viel Freude es macht, sich und anderen im oft grauen Alltag immer wieder kleine Überraschungen und Glücksmomente zu schenken. Es braucht auch nicht viel Aufwand, um die alltagstauglichen Ideen umzusetzen und das eigene Leben und das seiner Mitmenschen zu bereichern, zu erheitern, ins Gespräch zu kommen, neue Dinge auszuprobieren und vieles mehr.

Es lohnt sich, aktiv zu werden – das kleine Glück möchte abgeholt werden!

(Christine Beck)

 

Campus Verlag, 17,95 Euro
(inkl. MwSt., versandkostenfrei, Lieferzeit: ca. 2 Tage)
ISBN 978-3-593-50589-3

Bestellen

08.07.2019

Anselm Grün

Mein Wochenritual. 52 Inspirationen für den Alltag

Jeder kennt Rituale in seinem Leben, und wie wichtig diese im Alltag sind, merkt man oft erst, wenn sie wegfallen. Oft sind es kleine Dinge wie der Tee oder Kaffee am Morgen, die Zeitung, der Sport oder der gewohnte Spaziergang. Rituale unterbrechen die Hektik des Tages und schaffen kleine Auszeiten, die nur einem selbst gehören und die Kraft geben. Besonders stärkend sind die Momente der Einkehr, in denen man seine Gedanken schweifen lässt. 52 Möglichkeiten dazu bietet Anselm Grün in seinem Buch an, die zu innerer Ruhe und Stille führen und einfach guttun. Es beginnt mit leicht durchzuführenden Ritualen in der Natur, geht weiter zu wunderbaren Wahrnehmungsübungen, und in „Nutze den Augenblick“ zeigt er z.B. Möglichkeiten, unliebsame Wartezeiten mit guten Gedanken zu füllen. Das Buch bietet in vier Abschnitten die unterschiedlichsten Inspirationen, um den Alltag positiv zu verwandeln und einfacher, gesünder und vor allem mit mehr Energie und Freude zu leben.

Herder, 10,00 Euro
(inkl. MwSt., versandkostenfrei, Lieferzeit: ca. 2 Tage)
ISBN 978-3-451-06980-2

Bestellen

15.04.2019

Christine Schneider

Wildkräuter finden

Der Blitzkurs für Einsteiger.

Wir möchten alle gesund  essen, vor allem, seit sich alarmierende Meldungen über schädliche Inhaltsstoffe in Lebensmitteln häufen. Immer mehr Menschen besinnen sich deshalb auf die heilende Wirkung würziger Kräuter, deren Spur bis in graue Vorzeiten zurück reicht, als Wildpflanzen den Speisezettel bereicherten.

Hier setzt das wunderschön gestaltete Buch von Christine Schneider „Wildkräuter finden – Der Blitzkurs für Einsteiger“ an. Mit großen Farbfotos werden 33 Wildpflanzen genau beschrieben. Es gibt sehr viele Informationen: Wo sie wachsen, wie sie schmecken, die beste Sammelzeit, Verwechslungsgefahren, der Verarbeitung, und zu jedem Portrait gibt es ein Blitz-Rezept zum Ausprobieren.
Eine Top 10 der  Wildkräuter ist vorhanden, weitere leckere Rezepte z.B. gegen die Frühjahrsmüdigkeit folgen, und auch die positive Wirkung einer wohltuendne und Spaß machenden „Frischluftkur“ unter freiem Himmel beim Sammeln fehlt nicht.
„Genießen Sie den vielen Sauerstoff und die herrlichen Farben beim 'Gemüsebesorgen' in der Natur… so sparen Sie sich teure Wellness-Aktionen als Ausgleich.“
Dann kann es ja losgehen...

(Christine Beck)

 

Ulmer Verlag, 9,90 Euro
(inkl. MwSt., versandkostenfrei, Lieferzeit: ca. 2 Tage)
ISBN 978-3-8186-0002-0

Bestellen

10.12.2018

Jürgen Wagner und Heidi Christa Heim

Weihnachtserzählungen ohne Krippe und Kind

Was hat denn Weihnachten mit der Frau Holle zu tun?
Wenig bekannt ist, dass es nach alten europäischen Überlieferungen die Frau Holle war, die auf ihrem Schlitten gabenspendend durch viele Gegenden Deutschlands fuhr. Dort wurde sie auch Perchta, Hulda, Gode oder Frigga genannt und war mildtätig und streng zugleich. Besonders in den Rauhnächten oder geweihten Nächten mit oft heftigen Winterstürmen wurde daher geräuchert, dankbar gefeiert und die verschiedensten segenbringenden Rituale durchgeführt.

Der Autor Jürgen Wagner und die Märchenerzählerin Heidi Christa Heim verzaubern mit ihren dreißig „urweihnachtlichen“ Erzählungen und Gedichten und verbinden uns so mit unseren vorchristlichen Wurzeln, ohne die christlichen Wahrheiten zu schmälern. Denn auch diese Überlieferungen unserer Vorfahren haben die christliche Botschaft von Liebe, Frieden, Vergebung und Erlösung in ihren Geschichten eingewoben. Auch hier führt der Weg von der Dunkelheit zum Licht, vom Bösen zum Guten, von Krankheit zu Heilung, vom Tod zum Leben.

Ein bemerkenswertes Buch, das sehr gut auf die Advents-und Weihnachtszeit einstimmt -  ein schönes Geschenk.


(Christine Beck)

 

 

 

epubli, 15,00 Euro
(inkl. MwSt., versandkostenfrei, Lieferzeit: ca. 2 Tage)
ISBN 978-3-7467-7774-0

Bestellen

29.10.2018

Claudia Croos-Müller

Kopf hoch - das kleine Überlebensbuch

Wer hat nicht schon einmal in stressigen und anstrengenden Zeiten verzweifelt nach wirksamen Hilfen und Möglichkeiten zur Entschleunigung gesucht? Die dazu noch einfach und sehr erfolgreich sind? Die wieder Kraft, Energie und Lebensfreude bringen?

Dieses wunderbare und sehr hilfreiche kleine Buch bietet leicht umsetzbare Soforthilfe. Über bewusste Körperhaltungsübungen werden Gefühle positiv beeinflusst. Und das funktioniert!

Die Autorin erklärt, warum das so gut klappt und weshalb es überhaupt möglich ist, sich selbst so einfach und spielerisch positiv „umzuprogrammieren“. Gezeigt werden die einzelnen Übungen vom liebenswerten Schaf „Oscar“. Die Zeichnungen von Kai Pannen ergänzen das Buch optimal.

Schenken Sie sich und/oder lieben großen und kleinen Mitmenschen ein paar Minuten pro Tag für positive Veränderungen, mehr Widerstandskraft, innere Stärke, Entspannung, gute Laune und mehr Leichtigkeit im Alltag.


(Christine Beck)

Kösel Verlag, 9,99 Euro
(inkl. MwSt., versandkostenfrei, Lieferzeit: ca. 2 Tage)
ISBN 978-3-466-30915-3

Bestellen

06.08.2018

Gail Honeyman

Ich, Eleanor Oliphant

Um es schon einmal vorweg zu nehmen: Gail Honeyman ist  ein wunderbarer und tiefgründiger Debütroman gelungen. Die Geschichte wird von Eleanor selbst erzählt, und so erhält man durch diese Schreibweise einen sehr guten Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt.

Eleanor ist eine äußerst intelligente, sehr durchstrukturierte Frau von Anfang 30, die schon seit Jahren als Buchhalterin in der gleichen Firma arbeitet. Sie lebt sehr zurückgezogen und hat kaum soziale Kontakte. Ihr Verhalten ist absolut schrullig, oft taktlos und direkt. Auch wirkt sie immer wieder unbeholfen, sehr schräg und bringt sich dadurch in die unglaublichsten Situationen. Eingestreute Hinweise lassen zwar manchmal den Grund dafür erahnen, auch den für ihre Narben im Gesicht, aber es bleibt bis zum Schluss spannend. Ich habe eine Zeitlang gebraucht, sie in ihrer ungewöhnlichen Art nicht nur als anstrengend zu empfinden, sondern auch die anderen Seiten wie ihren trockenen Humor und ihre Gutmütigkeit zu entdecken. Doch dann konnte ich das Buch kaum mehr aus der Hand legen.

Ihr Leben verläuft also immer in den gleichen Bahnen mit Arbeit, Kreuzworträtsel, Fernsehen, ihrer Papageienschnabelblume und sehr viel Wodka. Dies ändert sich schlagartig, als sie sich in einen Musiker verliebt. Eleanors verschiedenste Versuche, sich ihm zu nähern, sind in ihrer Naivität sowohl anrührend als auch ungewöhnlich. Und zudem lernt sie Raymond, einen neuen Kollegen kennen...

Eleanor macht im Laufe des Buches eine enorme Entwicklung und Wandlung durch und entdeckt Dinge, die ihr bisher völlig fremd waren: Wärme, Gefühle, Geborgenheit. Erst durch ihren Mut zur Veränderung kann sie sich ihrer Vergangenheit stellen und zu sich selbst stehen.


(Christine Beck)

 

Bastei Lübbe, 11,00 Euro
(inkl. MwSt., versandkostenfrei, Lieferzeit: ca. 2 Tage)
ISBN 978-3-404-17679-3

Bestellen

22.05.2018

Bärbel Oftring

Wird das was - oder kann das weg?

Wie groß ist unsere Freude, wenn der so sehr ersehnte Frühling  seinen endgültigen Einzug hält und es überall grünt und blüht!  Bei aller Begeisterung für das sprießende Grün auf Balkon und in den Beeten stellt sich dem (angehenden) Hobbygärtner aber doch immer wieder die oben genannte Frage: Was um Himmels willen sind das denn nur wieder für kleine Pflanzen, die da so vorwitzig und manchmal in recht bedenklicher Anzahl geradezu rekordmäßig schnell aus dem Boden schießen?

Besonders für Gartenanfänger finde ich das Buch der Böblinger Autorin Bärbel Oftring hier sehr hilfreich. Neben einer „Top 10 der schönsten selbst aussäenden Pflanzen“, der „Top 10 der lästigsten Pflanzen“ stehen in den alphabetisch angeordneten und gut bebilderten Pflanzenbeschreibungen auch die Symbole „bes. ökolog. Wert“, „Zierwert“, „Alarm“, „Giftig“, „Heilkraut“, „essbar“ und „Wuchs eindämmen“. Die schönen Bilder zeigen die Pflanzen jeweils frisch ausgetrieben, nach vier Wochen und nach drei Monaten. Jedes Stadium der Entwicklung wird zudem sehr gut beschrieben, auch die ersten Blätterformen länglich, rundlich oder mehrteilig, so dass die Pflänzchen in jeder Wachstumsperiode recht gut „identifiziert“ werden können.

Deshalb machen sich ab sofort nicht nur die Wellensittiche über die leckere und ausgesprochen gesunde Vogelmiere  her, ich habe mit Hilfe des Büchleins auch einige „Selbstversuche“ gewagt. Seither freue ich mich über jedes essbare Pflänzchen, das jetzt mit und ohne Blüten in meiner Salatschüssel landet. Auch der bisher nur lästige Giersch wandert nun immer öfter in den Kochtopf und wird zur sehr leckeren Suppe. Die Autorin „verdammt“ diese Spontanvegetationen nicht, sondern betont auch deren Wichtigkeit für die heimischen Insekten, was wiederum Vögeln und Kleinsäugern bessere Überlebenschancen bietet.

Praktisch ist auch der vorne und hinten eingeklappte verlängerte Bucheinband, der auch als Lesezeichen eingesetzt werden kann. Mit 140 Seiten und 100 Pflanzenbeschreibungen bietet das kleine handliche Buch zu Euro 16.99 viele nützliche Informationen. Und da meine Tochter in ihrer neuen Wohnung die Liebe zum Garten entdeckt hat, ist es das ideale Geschenk zum Einstieg ins neue Gartenjahr.


(Christine Beck)

 

Kosmos Verlag, 16,99 Euro
(inkl. MwSt., versandkostenfrei, Lieferzeit: ca. 2 Tage)
ISBN 978-3-440-15303-1

Bestellen



- Weiter blättern